Artikel

ClassicPress: WordPress spaltet sich auf und die Suche nach dem Warum

Der letzte Monat war schon rau. Normalerweise würde man meinen, August sei so der ruhigste Monat in der südlichen Heimsphäre. Viele haben Urlaub. Aber in der WordPress-Welt hat sich was krasses getan: Jemand hat WordPress „geforkt“. Der Fork nennt sich jetzt ClassicPress. Was ein Fork ist, warum WordPress sich aufgespalten hat und was das letztlich für alle WordPress-Nutzer bedeutet, das steht in diesem Artikel. Weiterlesen

Fehler in PHP-Error Logdatei in PHP Storm melden

Wer fleißig entwickelt muss auch mal einen Blick in die Fehlerdatei von PHP werfen. Am besten ist, man hat die Datei ständig geöffnet. Wem das zu lästig ist, kann in PHP-Storm so konfigurieren, dass es eine Meldung ausgibt, wenn die Fehlerdatei geändert wurde. Weiterlesen

Sichtbare Inhalte priorisieren: So funktioniert „Above The Fold“ Optimierung

Ende Juli 2018 haben wir die Website meiner Frau, rucksack-rauf-und-weg.de, gerelauncht. Komplett „durchoptimiert“ haben wir die Seite, was die Suchmaschinenoptimierung (SEO) angeht. Dabei konnten wir die Besucherzahlen um bis zu 117% anheben. Wir haben auch auf den „Above The Fold“ Content geachtet. Was das ist und wie es genau funktioniert, darüber geht’s in diesem Blogpost (mit Video). Weiterlesen

Geld verdienen mit WordPress Plugins

Coders gonna Code. Coder coden gerne. Und einige von Ihnen verdienen viel Geld mit ihren Produkten. Die Entwickler hinter dem populären Theme „Avada“ nehmen beispielsweise circa 100’000 US Dollar ein. Pro Woche.

Aber nicht nur durch Themes lässt sich mords Gewinn machen. Auch Plugins holen immer weiter auf. In der Kalenderwoche 36/2017 wurde der Visual Composer – ein Page-Builder für WordPress – knapp 2000 mal verkauft. Bei einem Preis von 38 US Dollar ergibt das immerhin auch noch 60’000 US Dollar pro Woche.

Hand auf’s Herz. Welcher Freiberufler schiebt so viel Umsatz? Keiner. Denn diese hohen Summen lassen sich mit bloßem Zeiteinsatz nicht erzielen. Unsere Arbeitszeit pro Tag ist nun einmal begrenzt. Zeit endlich Produkte zu verkaufen. Weiterlesen

404 für nicht vorhandene Bilder ausgeben

Ich nutze Local by Flywheel als lokale WordPress-Entwicklungsumgebung. Probleme habe ich immer dann, wenn ich mir ein Backup einer Kundenseite herunterlade und es lokal in Local einspiele. Meist lade ich nämlich nicht alle Bilder (wp-content/uploads/) herunter. Nun leitet NGINX alle Anfragen an die index.php weiter. Das wiederum erzeugt dann eine hohe Prozessorauslastung. Wie man das vermeiden kann, steht hier. Weiterlesen

6 Basic WordPress Plugins für Ihre Website oder Ihren Blog

Sie setzen Ihre Website oder Ihren Blog gerade neu auf und überlegen, welche Plugins Sie für eine gute Grundlage benötigen könnten? Sicherlich suchen Sie erst einmal im WordPress Plugin-Verzeichnis danach. Aber vielleicht auch irgendwie vergeblich? Denn:

  • man weiß nicht, ob man wirklich alle relevanten Suchergebnisse aufgelistet bekommt oder nicht, weil man vielleicht noch ein Wort mehr hätte eingeben müssen
  • oder ob es nicht eines gibt, das von der Funktionalität her besser wäre
  • oder vielleicht gibt es noch ein ganz anderes, bei dem auch die Handhabung relativ easy ist.

Aus diesem Grund möchten wir Ihnen hier eine Auflistung über sechs Basic-Plugins für Ihre Website oder Ihren Blog geben, mit denen wir zum einen schon lange arbeiten und die wir zum anderen auch für unsere Kunden nutzen. Weiterlesen

Meta-Tags und robots.txt für WordPress

Meta-Tags sind so genannte kleine Textausschnitte die eine bestimmte Funktion erfüllen. Es gibt mehrere Meta-Tags die sich im Kopfbereich (<head>) des HTML-Quellcodes befinden. Wie man sie in WordPress einfügt steht in diesem Artikel.

Weiterlesen

Häufige Fehler bei der Website-Gestaltung

Ohja. Wir kennen sie alle: Minibilder die sich nicht vergrößern lassen, Fotos die nach 3 Minuten immer noch nicht geladen sind und Menüpunkte die unverständlich sind. Kurz und knapp: viele Fehler werden oft wiederholt. Hier steht, wie man sie ausmerzt: Weiterlesen

Abruf von Reporting-Daten des Amazon Affiliate Programms mit WordPress

Für ein Kundenprojekt beschäftigte ich mich mit dem Abruf der Reporting-Daten des Amazon Affiliate Programms. Soweit mir bekannt, bekommen nur die Top 100 des jeweiligen Landes Zugriff zu dieser Möglichkeit, Daten abzurufen. Eine Dokumentation dazu gibt es nicht. Eine Google Suche zu diesen Informationen liefert nur sehr wenig bis keine Ergebnisse. Ich hab’s trotzdem geschafft herauszufinden, wie man die Daten mit WordPress abrufen kann. Und hier steht, wie es funktioniert: Weiterlesen

Automatisches Deployment mit Bitbucket

In größeren Projekten und mit vielen Team-Mitgliedern ist es sicher von Vorteil eine Versionierungssoftware wie Git zu nutzen. Viele nutzen deswegen oft Plattformen wie Github, Gitlab oder Bitbucket. Wer dazu sein eigenes Deployment-Environment nutzt, der könnte das auschecken der letzten Version automatisieren. Wie das mit Bitbucket geht, zeige ich auf dieser Seite.

Weiterlesen

Was ist Textdesign?

Unglaublich aber wahr. Man kann auch seine Texte „designen“. Diese dienen in erster Linie nicht der Ästhetik wie man sie sonst kennt sondern eher der Sauberkeit, Gründlichkeit und der Lesbarkeit. Das unterstützt den Leser insgesamt dabei sich besser zurecht zu finden und Texte effizienter zu lesen. Ich wurde von meinem Designer selbst darauf aufmerksam gemacht, weil ich es oft falsch mache. Aber es ist dennoch wichtig. Gerade für den Benutzer, der die Inhalte liest. Weiterlesen

WordPress oder statische Websites?

Viele stellen sich diese Frage eigentlich gar nicht mehr, weil die Installation von WordPress tatsächlich innerhalb von nur 5 Minuten (bei einigen Providern in noch geringerer Zeit) erledigt werden kann. Trotzdem wurde mir erst heute die Frage gestellt: „Lieber eine statische (HTML) Seite oder einen Blog benutzen?“. Denn immerhin gibt es ja mittlerweile auch Generatoren, die etwa Markdown in statische Websites umwandeln. Weiterlesen

Überlegungen zur Inhaltlichen Planung einer Website

Viele Menschen kommen auf mich zu, weil sie eine Website haben möchten. Natürlich haben die meisten von ihnen keine genaue Vorstellung davon und das ist schlecht. Denn wie sollte man hier ein passendes Angebot schreiben können? Meine zumeist erste Frage ist dann: „Was ist das Ziel?“ oder besser: „Was wollen Sie mit der Website erreichen?“. Hier einige Gedanken die bei der Beantwortung dieser Fragen helfen können: Weiterlesen

Was macht eine gute (Git/SVN) Commit-Nachricht aus?

Die so genannten „Commit-Messages“ (zu deutsch etwa: „übergebende Nachrichten“) werden bei Versionsverwaltungssystemen wie z.B. SVN oder Git verwendet. Sie übermitteln mit der neuesten Version eine Nachricht, die beschreibt, welche Änderungen durchgeführt wurden. Aber was macht eine gute Commit-Message aus? Das steht in diesem Beitrag. Weiterlesen

Ninja Forms: Fehlermeldungen nach unten schieben

(Info: Dies ist ein Repost von meinem damaligen WP-Buddy Blog. Ursprünglich veröffentlicht im Januar 2014).

NinjaForms ist ein tolles Plugin. Es existiert eigentlich noch gar nicht so lange. Es macht das Erstellen von Formularen super einfach. Da kann das Contact-Form-7 Plugin schon lange nicht mehr mithalten. Gerade wenn es um das Thema Usability geht. Was einen Kunden von mir jetzt allerdings störte ist, dass die (Ajax-)Fehlermeldungen nur ganz oben erschienen und nicht am Ende (also beim Senden-Button). Hier steht, wie’s geht (bezogen auf die ältere Version 2.x.x): Weiterlesen