PHPStorm 8 jetzt mit WordPress-Unterstützung

Darauf haben wir WP-Programmierer doch alle gewartet: ein High-End-Tool mit voller WordPress-Installation. Gigantisch. Hier steht, was PHPStorm in der Version 8 bietet.[toc]

PHPStorm Update auf Version 8.0

Ich traue meinen Augen nicht als ich heute morgen eine Update-Notification von PHPStorm bekam. Version 8 steht zum Download bereit. Natürlich musste ich sofort nachschauen was es denn neues gibt. Denn nicht immer verspricht ein hoher Versionssprung (von 7 auf nun 8) auch wirklich Verbesserungen. Viele Updates sind nämlich „unter der Haube“ und auf den ersten Blick oft nicht zu sehen. Hier steht, was es neues gibt:

PHPStorm 8: Das ist neu für WordPress-Programmierer

Erstmals bietet PHPStorm eine ziemlich geniale Unterstützung für WordPress. Unter anderem zum Beispiel:

  • Ein Skeleton für neue Plugins
  • Integrierter Code-Style für WordPress
  • Unterstützung für Hooks
  • Integration von WP-CLI, dem Comand-Line-Tool für WordPress

Automatisierte WP-Erkennung

PHP-Storm Event Log
PHPStorm 8 erkennt WordPress automatisch

Nach einem Klick auf „Enable“ kommt man auch schon zum Integrations-Screen der natürlich jederzeit auch über die Projekteinstellungen aufgerufen werden kann:

PHPStorm8 - WP Integration
Integration von WordPress

Erkennen von WordPress Hooks

Dass PHPStorm WordPress „erkennen“ kann heißt auch, dass es alle Hooks kennt. Diese stehen dann bei einer do_action() oder apply_filters() zur Verfügung:

PHPStorm 8 erkennt WordPress Hooks
PHPStorm 8 erkennt WordPress Hooks

Zeigen wo Hooks angewendet werden

Wer schon immer wissen wollte wo ein Hook in WordPress zur Anwendung kommt findet mit einem Mouseover die Lösung. Ein Klick öffnet die jeweilige Stelle dann direkt:

PHPStorm8 Hook Invocation
PHPStorm 8 erkennt wo Hooks Verwendung finden

Auf WordPress suchen

Markiert man eine WordPress-interne Funktion lässt sich nach einem Rechtsklick im Menü direkt auf WordPress.org danach suchen.

PHPStorm8 WP Suche
Aus dem Menü kann man direkt auf WordPress.org suchen

PHP Code Sniffer mit WordPress Coding Standards

Wer sich strikt nach den Coding Standards von WordPress halten will kann natürlich das hauseigene Code-Styling von PHPStorm nutzen. PHP Code Sniffer gibt aber noch weitere Hinweise.

Zusammenfassung

Man kann sagen das PHPStorm hier ein richtig guter Sprung gelungen ist. WordPress-Progarmmierern wird ein mächtiges Werkzeug an die Hand gegeben mit dem man nun endlich auch kleine Helferlein findet die den Progammiereralltag vereinfachen sollen. Ob das wirklich so funktioniert wird sich noch herausstellen.

Wer erfahren möchte, wie alle Funktionen nutzt und einrichtet, sollte einen Blick auf die neue Seite WordPress Development using PHPStorm werfen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The following GDPR rules must be read and accepted:
This form collects your name, email and content so that we can keep track of the comments placed on the website. For more info check our privacy policy where you will get more info on where, how and why we store your data.