WooCommerce bekommt Konkurrenz: Shopfy stellt WordPress Plugin online

Das im letzten Jahr von Automattic aufgekaufte populäre Plugin für WordPress, WooCommerce, bekommt Konkurrenz von Shopify.

Shopify für WordPress

Darauf haben viele Shopify-Benutzer wohl gewartet: ein WordPress Plugin für die eigene Website. Anders herum kann man aber wohl auch sagen: darauf hat Shopify wohl gewartet: Der WordPress-Markt ist mittlerweile riesengroß. 25% aller Websites laufen mittlerweile auf WordPress und Shopify will sich auch ein Stück vom Kuchen schneiden. Aus diesem Grund haben sie gestern bekannt gegeben, ein WordPress-Plugin herauszubringen. Und ja: es ist auch schon online. Zumindest bei Github. Nach der Aussage von WP-Tavern liegt das Plugin aktuell in der Warteschlange um auch in das offizielle Plugin-Verzeichnis von WordPress zu gelangen.

Das Bild zeigt den WordPress Editor mit Shopify Button.
Das Shopify Plugin fügt einen neuen Button neben dem Media-Button ein. Screenshot: Shopify.

Shopify lockt mit eigenen WordPress Themes

Ungewöhnlich auch: Shopify hat mit Themezilla, Themify und Ultralinx Partnerschaften geschlossen. Damit stehen drei – nach deren Aussage – hochwertige Themes für WordPress derzeit zum kostenlosen Download zu Verfügung. Die Themes sollen neue Plugin optimal integrieren.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

The following GDPR rules must be read and accepted:
This form collects your name, email and content so that we can keep track of the comments placed on the website. For more info check our privacy policy where you will get more info on where, how and why we store your data.